Fachanwälte für StrafrechtStrafrechtskanzlei Pohl Marx Rolnik

Tatvorwurf: Besitz, Erwerb usw. kinderpornographischer Schriften?

Wir übernehmen als Fachanwälte für Strafrecht bundesweit die Verteidigung beim Vorwurf Besitz, Erwerb und Verbreitung kinderpornographischer Schriften.

Wir verteidigen kenntnisreich, engagiert und umsichtig.

Nach unserer Ansicht sollte niemand ohne Strafverteidiger in ein solches Verfahren gehen, da weitreichende Folgen drohen. Nur ein versierter Anwalt kann diese abwenden oder mildern.
 

    Logo weiß klein Hohe Strafen drohen

    In § 184 b und § 184 c StGB werden u.a. Besitz, Verbreitung und Erwerb kinderpornographischer bzw. jugendpornographischer Schriften unter Strafe gestellt. Wer

    Der bloße Besitz von Kinderpornographie wird mit mit zu zwei Jahren Freiheitsstrafe (Gefängnisstrafe) oder Geldstrafe bestraft. Gleiches gilt auch dann, wenn eine Besitzverschaffung nur unternommen, also versucht wird.

    Die Strafe bei Verbreitung von Kinderpornographie beträgt Freiheitsstrafe von drei Monaten bis zu fünf Jahren.

    Im Falle einer Verurteilung wegen gewerbsmäßigen Verbreitens kinderpornographischer Schriften drohen Strafen von sechs Monaten bis zu zehn Jahren!


    Logo weiß klein Providerauskunft, Hausdurchsuchung, Beschlagnahme und Co.

    Oftmals versucht die Polizei durch europa- oder weltweit durchgeführte Ermittlungsmaßnahmen Verdächtige zu ermitteln. Da Kinderpornos, seien es Bilder oder Videos, meist über das Internet verbreitet und getauscht werden, überwacht die Polizei nach Möglichkeit Chatrooms, Communityforen und Internetseiten. Dabei kann die Polizei anhand der IP-Adresse und entsprechende Providerauskünfte herausfinden, wer welche Datei verbreitet oder erhalten hat.

    In der Regel erfolgen dann Hausdurchsuchungen, bei denen sämtliche Rechner, CD, USB-Sticks usw. beschlagnahmt werden. In diesen Fällen helfen wir unseren Mandanten, wichtige Daten und unbelastete Computer zurückzubekommen.


    Logo weiß klein Weitere Folgen drohen

    Neben einer möglichen Verurteilung durch das Gericht kann es durch das Strafverfahren zu weiteren gravierenden Folgen kommen.

    In manchen Fällen wird der Arbeitgeber oder gar die Nachbarschaft von der Polizei informiert. Es drohen der Eintrag in das Führungszeugnis, Beschäftigungsverbote und der Verlust staatlicher Anerkennung, z.B. gemäß § 5 Sozialberufe-Anerkennungsgesetz.


    Logo weiß klein Deshalb gilt: Einen Fachmann mit Ihrer Verteidigung beauftragen

    Wir sind Rechtsanwälte und Fachanwälte für Strafrecht und stehen unseren Mandanten in dieser schwierigen Situation zur Seite. Für unsere Mandanten kämpfen wir um deren Rechte und darum, die Auswirkungen des Strafverfahrens zu minimieren. Kompetent und entschlossen.

    Vorwurf Kinderpornos? Anwalt anrufen unter (030) 889 22 77 0 Termin beim Fachanwalt für Strafrecht: (030) 889 22 77 27

Vereinbaren Sie einen Termin unter 030 / 889 22 77 0
Jetzt Termin vereinbaren:

(030) 889 22 77 27
Informationen zum Strafverfahren
Schwerpunkte der Kanzlei
Links Copyright: Pohl & Marx | Kanzlei für Strafrecht | Allgemeines Strafrecht | BtMG-Verfahren | Wirtschaftsstrafrecht Impressum

Kanzlei für Strafrecht in Berlin- Wilmersdorf, Rechtsanwälte mit Schwerpunkt Strafrecht (Strafverteidiger) aus Berlin, Strafverteidigung bei allen Delikten, zum Beispiel Drogenstrafrecht (Unerlaubter Besitz, Anbau, Handeltreiben mit Cannabis, Kokain, Amphetamin etc), Raub, gefährliche Körperverletzung, Mord, Totschlag,Diebstahl, Bankrott, Insolvenzverschleppung, Besitz, Erwerb und Verbreitung kinderpornographischer Schriften, Geldwäsche, Untreue, Unterschlagung, Betrug uvm. in allen Instanzen, Google Plus .Wir verteidigen bundesweit als Strafverteidiger bei Vorladungen von der Polizei, Zoll, Steuerbehörden, Anklagen vom Gericht, Haft, Durchsuchungen, Festnahmen, Berufungen usw. Anwälte mit Spezialisierung Strafrecht, Strafrechtskanzlei Berlin, Fachanwälte für Strafrecht.