Fachanwälte für StrafrechtStrafrechtskanzlei Pohl Marx Rolnik

Nebenklage; Opferanwalt; Schmerzensgeld im Strafprozeß

Sie sind bei uns auch richtig, wenn Sie als Geschädigter einer Straftat einen Anwalt als Beistand brauchen.

Unsere Anwälte sind im Strafverfahren “zu Hause” und können daher nicht nur Angeklagte verteidigen, sondern auch Geschädigte einer Straftat wirksam vertreten.
 

    Logo weiß klein Nebenklage; der Anwalt als Vertreter der Nebenklage

    Dies geschieht im Rahmen der sog. Nebenklage. Nebenklage bedeutet, daß der Geschädigte eines Straftat mehr Rechte im Prozeß hat als normale Zeugen.

    Denn ohne Nebenklage ist das Opfer einer Straftat rechtlich nicht mehr als ein Zeuge wie jeder andere auch. Ein Nebenkläger kann - anders als ein normaler Zeuge - über einen Anwalt auch schon vor Prozeßbeginn die Akten einsehen, im Falle eines Freispruchs für den Angeklagten in Berufung gehen usw.

    Für einige Straftaten hat der Gesetzgeber deshalb die Stellung der Geschädigten gestärkt und die Möglichkeit der Nebenklage eröffnet. Dies ist der Fall bei:

    • Sexualdelikten
       
    • Mord, Totschlag (bei Vollendung der Tat in Bezug auf Kinder, Eltern oder Lebenspartner des Getöteten)
       
    • Körperverletzung, Aussetzung
       
    • Menschenhandel, Kinderhandel, Nachstellung, Freiheitsberaubung u.ä.
       
    • Eingeschränkt auch bei Beleidigung und Raubtaten

    Wenn Sie Geschädigter einer Straftat sind, können wir Ihnen gerne eine Einschätzung dazu geben, ob eine Nebenklage in Betracht kommt. Wir können dann als Vertreter der Nebenklage für Sie tätig werden.


    Logo weiß klein Kosten der Nebenklage

    Im Falle eines Sexualdeliktes oder bei (versuchten) Tötungsdelikte ist es auch möglich, daß die Anwaltskosten vom Staat übernommen bzw. verauslagt werden. Bei den anderen Delikten kommt es insoweit darauf an, ob die Sach - und Rechtslage kompliziert ist.


    Logo weiß klein Schmerzengeld im Strafverfahren; Adhäsionsantrag

    Soweit dies gewünscht und erfolgversprechend ist, stellen unsere wir als Nebenklagevertreter auch sog. Adhäsionsanträge, so daß unsere Mandanten schon im Strafprozeß Schmerzensgeld zugesprochen bekommen.

    Ein zusätzlicher, zeitaufwendiger und möglicherweise nervenaufreibender Zivilprozeß wird damit vermieden.


    Logo weiß klein Fachanwalt für Strafrecht beauftragen

    Vereinbaren Sie also einfach einen ersten Besprechungstermin, wenn Sie einen auf Strafrecht spezialisierten Anwalt als sog. Opferanwalt benötigen.

    Wir sind Fachanwälte für Strafrecht und kennen das Strafverfahren sowohl aus Sicht des Geschädigten als auch aus Sicht der Verteidigung. Dadurch können wir Ihre Rechte effektiv durchsetzen.

    Telefon Anwälte Strafrecht Berlin Termin beim Fachanwalt für Strafrecht: (030) 889 22 77 27

 

Vereinbaren Sie einen Termin unter 030 / 889 22 77 0
Jetzt Termin vereinbaren:

(030) 889 22 77 27
Informationen zum Strafverfahren
Schwerpunkte der Kanzlei
Links Copyright: Pohl & Marx | Kanzlei für Strafrecht | Allgemeines Strafrecht | BtMG-Verfahren | Wirtschaftsstrafrecht Impressum

Kanzlei für Strafrecht in Berlin- Wilmersdorf, Rechtsanwälte mit Schwerpunkt Strafrecht (Strafverteidiger) aus Berlin, Strafverteidigung bei allen Delikten, zum Beispiel Drogenstrafrecht (Unerlaubter Besitz, Anbau, Handeltreiben mit Cannabis, Kokain, Amphetamin etc), Raub, gefährliche Körperverletzung, Mord, Totschlag,Diebstahl, Bankrott, Insolvenzverschleppung, Besitz, Erwerb und Verbreitung kinderpornographischer Schriften, Geldwäsche, Untreue, Unterschlagung, Betrug uvm. in allen Instanzen, Google Plus .Wir verteidigen bundesweit als Strafverteidiger bei Vorladungen von der Polizei, Zoll, Steuerbehörden, Anklagen vom Gericht, Haft, Durchsuchungen, Festnahmen, Berufungen usw. Anwälte mit Spezialisierung Strafrecht, Strafrechtskanzlei Berlin, Fachanwälte für Strafrecht.