Fachanwälte für StrafrechtStrafrechtskanzlei Pohl Marx Rolnik

Wirtschaftsstrafrecht

Unsere Kanzlei bietet kleinen und mittelständischen Unternehmen bzw. dessen Inhabern, Geschäftsführern usw. Beratung und Verteidigung im Bereich Wirtschaftsstrafrecht.

Wir vertreten unsere Mandanten vor allen Strafverfolgungsbehörden, z.B. Polizei, Zoll und Staatsanwaltschaften.
 

     Unternehmerisches Risiko und strafrechtliche Haftung

    Risiken einzugehen gehört zu jedem Unternehmen. Wenn es aber schief läuft, ist nicht nur das Unternehmen bedroht. Es kann dann auch ganz schnell passieren, daß die Staatsanwaltschaft Ermittlungen gegen den Geschäftsführer oder sonstige Organe des Unternehmens aufnimmt.

    Fast immer, wenn ein Unternehmen in einer Krise steckt und finanzielle Schwierigkeiten zu überbrücken hat, kommen schnell die Vorwürfe von Insolvenzverschleppung, Betrug, Bankrott usw. ins Spiel.

    Weitere Tatvorwürfe können sich zum Beispiel auf den Warenverkehr, die Bilanzierungspflichten, die Kundengewinnung oder die Arbeitnehmer beziehen.
     

     Kühlen Kopf bewahren - Anwalt für Strafrecht einschalten

    Wenn man als Unternehmer ins Visier der Ermittlungen geraten ist, herrscht oft Chaos. Möglicherweise hat die Polizei gerade eine Durchsuchung der Geschäftsräume durchgeführt, Computer beschlagnahmt usw.

    Jetzt gilt es, den Überblick nicht zu verlieren. Je schneller ein Anwalt für Strafrecht eingeschaltet wird, der die Rechte des Unternehmers verteidigt, desto besser läuft das Verfahren.

    Das gilt natürlich ganz besonders dann, wenn z.B. der Geschäftsführer verhaftet worden ist und die Firma ohne Führung dasteht.


     Unser Angebot: Verteidigung im Wirtschaftsstrafrecht

    Wir stehen unseren Mandanten als versierte Strafverteidiger zur Seite, wenn es um wirtschaftsstrafrechtliche Vorwürfe geht, zum Beispiel um:

    • Insolvenzverschleppung, Bankrott usw; § 15a InsO, §§ 283 StGB ff.
       
    • Betrug, § 263 StGB
       
    • Subventionsbetrug; § 264 StGB
       
    • Kreditbetrug; § 265b StGB
       
    • Untreue; § 266 StGB
       
    • Vorenthalten und Veruntreuen von Arbeitsentgelt; § 266a StGB
       
    • Bestechlichkeit und Bestechung im geschäftlichen Verkehr; § 300 StGB
       
    • Steuerstrafrecht

    Anwalt für Wirtschaftsstrafrecht einschalten unter (030) 889 22 77 0 Sofort einen Rechtsanwalt einschalten: (030) 889 22 77 27

 

Vereinbaren Sie einen Termin unter 030 / 889 22 77 0
Jetzt Termin vereinbaren:

(030) 889 22 77 27
Informationen zum Strafverfahren
Schwerpunkte der Kanzlei
Links Copyright: Pohl & Marx | Kanzlei für Strafrecht | Allgemeines Strafrecht | BtMG-Verfahren | Wirtschaftsstrafrecht Impressum

Kanzlei für Strafrecht in Berlin- Wilmersdorf, Rechtsanwälte mit Schwerpunkt Strafrecht (Strafverteidiger) aus Berlin, Strafverteidigung bei allen Delikten, zum Beispiel Drogenstrafrecht (Unerlaubter Besitz, Anbau, Handeltreiben mit Cannabis, Kokain, Amphetamin etc), Raub, gefährliche Körperverletzung, Mord, Totschlag,Diebstahl, Bankrott, Insolvenzverschleppung, Besitz, Erwerb und Verbreitung kinderpornographischer Schriften, Geldwäsche, Untreue, Unterschlagung, Betrug uvm. in allen Instanzen, Google Plus .Wir verteidigen bundesweit als Strafverteidiger bei Vorladungen von der Polizei, Zoll, Steuerbehörden, Anklagen vom Gericht, Haft, Durchsuchungen, Festnahmen, Berufungen usw. Anwälte mit Spezialisierung Strafrecht, Strafrechtskanzlei Berlin, Fachanwälte für Strafrecht.